Lesekompass 2016 - KÖB DTB

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Leseförderung > Lesekompass

„Lesekompass“ abgeschlossen

Mit der Übergabe der Urkunden an alle 50 teilnehmenden Schüler und der Überreichung des „Lesekompasses“ an insgesamt 14 besonders eifrige Leser/innen ging der 8. Büchereikurs mit der Grundschule Dreis-Tiefenbach zu Ende. Die Kinder und ihre zwei Klassenlehrerinnen besuchten im zweiten Schuljahr vier Mal die Bücherei, um sich „bib(liotheks)fit“ zu machen.
Es wurde vorgelesen, Rätsel wurden gelöst und zum Schluss wurde immer gemeinsam das Bücherei-Lied gesungen. Bei jedem Treffen kam eine Strophe hinzu, bis am Ende das Lied komplett war. Der Schwerpunkt lag darin, dass die Kinder die Bücherei und die Abläufe dort kennenlernen. Ausleihe und Rückgabe der Bücher wurden geübt. Wie sind die Medien geordnet, damit ich etwas finden kann? Wie gehe ich mit geliehenen Büchern um? Bei jedem Besuch konnte sich jedes Kind ein Buch aussuchen und zuhause lesen,
so wurde das Lesenlernen unterstützt. Im besonderen „Lesekompass-Rucksack“
waren die Bücher sicher für den Transport aufgehoben. Zum Abschluss wurde Frau Krell als Leiterin des Kurses in die Schule eingeladen.
Dort konnten die Kinder bei einem Bücherei-Quiz zeigen, was sie behalten hatten.
Als Überraschung sangen die Kinder dann noch „Hexen-Lieder“, bevor dann die
„Lesekompass-Urkunden“ und eine Überraschungstüte an alle Kinder übergeben
wurden.
Als Abschluss wurde dann noch einmal das Bücherei-Lied gesungen, dass die
Kinder mittlerweile fast ganz auswendig konnten!
Das Bücherei-Team freut sich immer sehr, das nach dem Kurs ein Teil der Kinder
der Bücherei als Leser erhalten bleibt und dann mit ihren Eltern kommen.

Herzlichen Glückwunsch allen Kindern der zweiten Klassen!
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü